Anpfiff für Poligize

Nachdem ich aus meinem Geburtstagsrausch aufgewacht bin, ist es höchte Zeit ein Lebenszeichen von mir zu geben.

Das Jahr 2008 ist für mich in doppelter Hinsicht spannend zu Ende gegangen.  Genauso spannend hat sich 2009 angekündigt. Barack Obama ist zum ersten schwarzen Präsident Amerikas gewählt worden. Dieses Ereignis wird meines Erachtens möglicherweise als DAS Ereignis dieses Jahrhunderts in die Geschichte eingehen. Zwar wurde es von der seit 2007 andauernden und mit der Zeit virulent gewordenen Finanzkrise überschattet, aber die emotionale Spannung, die mit dem Wahlkampf Obamas einherging, hatte einen psychlogisch bedingten dämmenden Effekt auf uns alle im Bezug auf der Wahrnehmung dieser Finanzkrise.

In den zweieinhalb Monaten, die zwischen seiner  Wahl zum Präsidenten  der Vereinigten Staaten von Amerika und seine Vereidigung lagen, stieg die weltweite Spannung noch höher. Die Finanzkrise, die ihren Ursprung in den USA hatte und dessen Nebeneffekte sichbereits in der realen Wirtschaft spürbar machten, verstärkte den Ruf nach Obama. Von hier aus hätte ich gerne dieses einmalige – nicht alle Tage wiederkehrendes – Ereignis mit euch begleitet.

Ich war jedoch in der Endphase meines 14 monatigen andauernden Prüfungsprozesses, so dass ich die Geburt dieses „Kindes“ lange hinausgezögert habe. Nun ist Poligize endlich da.

Rechtzeitig im Superwahljahr geboren, zwar mit ein wenig Verspätung, was die Landtagswahl in Hessen anbelangt, die ja dieses offiziell eröffnet hat. Aber es kommen noch 4 Landtagswahlen, 8 Kommunalwahlen, die Europawahlen, die Bundespräsidentschaftswahl und das Beste natürlich zum Schluss die Bundestagswahl. Ich freue mich ganz besonders mit euch diese wichtigen Ereignisse zu begleiten.

Als ausländische Mitbürgerin verfüge ich über kein Wahlrecht und somit über kein Versammlungsrecht, so ist eine Parteizugehörigkeit für mich in Deutschland ausgeschlossen, ich empfinde zwar eine Sympathie für die eine oder  andere Partei, aber ich werde versuchen ganz objektiv und unparteiisch meine Kommentare zu gestalten. Ich freue mich von euch wahrgenommen und gelesen zu werden.

Tags: , , , , , , ,

Leave a Reply